Di, 19.03.2019 - 10:15

Christchurch Attentäter war in Steyr

Der Attentäter soll am Freitag im neuseeländischen Christchurch mindestens 50 Menschen getötet haben

Bei einem rassistisch motivierten Doppelanschlag auf zwei Moscheen tötete ein
rechtsextremer Attentäter am Freitag im neuseeländischen Christchurch mindestens 50 Menschen.

Jetzt wurde bekannt das der mutmaßliche Täter vor einigen Monaten Oberösterreich besucht haben.
Auf seinem Facebook-Profil fanden sich laut 
einem deutschen Online-Portal auch Fotos aus Steyr.
Genauere Informationen, was der 
Australier in Steyr fotografiert oder besucht haben könnte, liegen allerdings nicht vor.

Aus dem Innenministerium hieß es laut „Standard“ dazu, es gebe „keinen Hinweis, 
dass der mutmaßliche Attentäter in Österreich gewesen ist“. Das Innenministerium 
prüfe aber, ob es Verbindungen des mutmaßlichen Attentäters nach Österreich gibt, 
hieß es am Montag.

Bildquelle: ETV Andhra Pradesh